Raisch Fliesen Stuttgart und Ostfildern - Vorher Nachher Badezimmerbeispiele - übersichtlich und klar - wie ein Objekt

Grosszügig und klar

Vorher-Nachher-Bad in Stuttgart


Der Wunsch der Bauherrin war Ruhe und Klarheit in das kleine verwinkelte  fensterlose Bad zu bringen. Die Badewanne wurde schon lange nicht mehr genutzt und sollte zu Gunsten einer komfortablen Dusche weichen.

 

Zuerst wurde das Raumkonzept neu geplant: "Wie könnte eine künftige Aufteilung mehr Struktur und Komfort bringen?" Um den Duschbereich abzusetzen und doch in den Raum zu integrieren, wurden an der Wand großformatige weiß glänzende XL-Fliesen mit sehr schmalen Fugen verlegt. Nach der Verfugung mit weißem Cristallfugenmaterial wirkt der Wandbereich in der Dusche, gemeinsam mit der Duschwanne wie „ein Objekt“, wie aus einem Guss.

 

Die Glastrennwand ist idealer Spritzschutz und wirkt doch sehr luftig und leicht. Um die Klarheit des Raumes weiter zu verfolgen, wurden im Wand- und Bodenbereich die gleichen Feinsteinzeugfliesen im Format 60/60 cm verlegt. Vom Schreiner lies die Kundin die Türe wie auch das Regal aus kanadischem Ahorn anfertigen. Drei Farben, weiß/samtgrau/sand, die dem Raum einen ganz neuen Charme verleihen.

 

Material:

XL-Fliesen in der Dusche Wand: 1500 x 3000 x 6 mm, weiß glänzend.

Restliches Bad: Wand und Boden mit Feinsteinzeugfliesen,

Format 600 x 600 x 10 mm

 

 

Therme Vals

Reduktion, Klarheit und Struktur - so geht es:

WEITERE REFERENZEN


Telefon

 

0711 3429920